Mailand (Italien), 08.11.2017

 

BRIXTON MOTORCYCLES: Der weltweite Erfolg geht weiter!

 

Erfolgreiche 125 cm³-Familie bekommt Zuwachs, 250 cm³-Modell wird erstmals bei der EICMA präsentiert.

Vor 2 Jahren wurde auf der EICMA überraschend die neue Motorradmarke BRIXTON präsentiert. Anfang 2017 folgte der Marktstart des ersten Modells, der BX 125. Klassisches Design, moderne Ausstattung, hohe Verarbeitungsqualität und Motoren aus japanischer Entwicklung führten zu einem grandiosen Markterfolg: In fast allen Ländern Europas zählt die BX 125 zu den beliebtesten Motorrädern der 125 cm³-Klasse.

Bei ihrer erstmaligen Präsentation bei der Vietnam Motorcycle Show im Mai 2017 wurden unglaubliche 500 Fahrzeuge bereits am Messestand an Endkunden verkauft. Nach dem riesigen Erfolg in Europa und Vietnam steht die KSR Group mit Importeuren aus fast 50 weiteren Ländern rund um den Globus knapp vor Vertragsabschluss. Produktionsseitig wurde bereits in ein neues, topmodernes Werk, investiert, um die weltweite Nachfrage befriedigen zu können.

Jetzt wird die BX 125-Familie, zu der bislang die klassische BX 125, der Café Racer BX 125 R und die BX 125 X mit Stollenbereifung zählen, um ein Sondermodell erweitert. Die sportliche BX 125 Haycroft ist ein sogenanntes Half Fairing-Modell, also mit aerodynamisch verkleideter Front im klassischen Stil. Die Sportlichkeit wird mit verlegten Fußrasten und verstellbaren Dämpfern unterstrichen. Das nach einer Straße im Londoner Stadtteil Brixton benannte Sondermodell ist auf 444 Stück limitiert.

Eine weitere Neuheit im 125 cm³-Segment: 2018 wird es die BX 125 optional auch mit ABS geben.

Bereits bei der Premiere im Jahr 2015 wurde eine zügige Erweiterung der Produktpalette angekündigt, bei der EICMA 2017 folgen auf die Worte Taten. Bei der BX 250 handelt es sich jedoch nicht bloß um eine BX 125 mit größerem Motor, sondern um ein komplett neu gezeichnetes Modell, das mit KOSO LED-Blinkern im Lenker, LED-Scheinwerfer im BRIXTON-Design, LED-Rücklicht und seitlich montiertem Kennzeichenhalter eigenständigen Stil beweist.

Dem Motto „Any Direction. As long as it’s your own.“ folgend können die BX 250-Besitzer ihre Maschine leicht auf ihren persönlichen Geschmack abstimmen, zum Beispiel mit individuell gestaltbaren Inserts aus Holz im Tank. Natürlich ist auch die BX 250 technisch auf der Höhe der Zeit: Der 250 cm³-Zweizylinder-Einspritzmotor stammt aus japanischer Fertigung, die hinteren Stoßdämpfer sind justierbar, vorne sorgt eine Upside-Down-Federgabel für geringe ungefederte Massen und natürlich wird die BX 250 von Anfang an ausschließlich mit ABS angeboten.

Die Basis für ein weiteres Kapitel in der weltumspannenden Erfolgsgeschichte von BRIXTON MOTORCYCLES ist also geschaffen!

 

Pressefotos:

 

Bitte klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Bilder um sie in voller Auflösung herunterzuladen!