CH
Europe
België
Belgique
Česká republika
Deutschland
Eesti
France
Ελλάδα
España
Italia
Latvija
Lietuva
Luxembourg
Luxemburg
Magyarország
Malta
Nederland
Österreich
Polska
Portugal
Schweiz
Svizzera
Suisse
Slovensko
Türkiye
United Kingdom
Middle East
Lebanon
Asia
中國
Indonesia
Malaysia
Pilipinas
대한민국
台灣地區
Thailand
Việt Nam
Africa
Coming Soon
Coming Soon
North America
Coming Soon
NEWS | 15 December 2019

HOW TO: DER CUSTOMIZING CRASHKURS FÜR DEINE BRIXTON

Kannst du dich noch an den Moment erinnern, als du das erste Mal von einem Custom Bike inspiriert wurdest? Und dich der Gedanke an dein eigenes Projekt nicht mehr losgelassen hat? Das einzigartige Brixton Custom Bike, von dem du nachts träumst, kann zur Realität werden. Hier ist unser Customizing Crashkurs, der dir dabei helfen soll, den Traum von deiner personalisierten Brixton wahr werden zu lassen.

Die Suche nach Inspiration

Im ersten Schritt deines Projekts solltest du dir einen groben Überblick verschaffen. Am besten machst du einen Platz an deiner Garagenwand frei, damit du einen Entwurf für das Projekt erstellen kannst. Versuche das Motorrad-Design, das dich nicht mehr loslässt und das du zu deinem persönlichen Brixton Custom Bike umsetzen möchtest, an die Wand zu hängen. Und auch alle anderen Designs, die du dazu in deinem Kopf hast. Zeitschriften wie das Built Magazine und Foren wie Chop Cult helfen dir zusätzlich bei der Suche nach Inspiration. Mit einer Wand voller Inspiration, fällt es dir leichter, dir eine grobe Vorstellung von dem Motorrad zu machen, das du bauen willst.

Das Design

Wenn du dich dann für einen passenden Sitz und Tank entschieden hast, musst du versuchen, alle diese Elemente zu einem Motorrad zusammenbringen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie du eine technische Zeichnung deines Motorraddesigns erstellen kannst. Suchmaschinen können für Anfänger hilfreich sein, um sich im umfangreichen Angebot der Design Softwareprodukten zurechtzufinden. Am besten du testest dich durch, um ein Gefühl dafür zu bekommen, mit welcher du dich am wohlsten fühlst. Mit einer Software im Hinterkopf, kannst du dann auf YouTube zahlreiche Tutorials ansehen und dich mit der Bedienung vertraut machen. Du kannst das Design natürlich auch von Hand skizzieren.

Customizing Design

Die Werkstatt

Oder auch deine Garage. Bevor du mit dem Umbau deines Motorrads beginnst, empfehlen wir dir, eine erhobene Plattform zu bauen. Diese wird dir das Schrauben an deinem Motorrad erleichtern und dich vom kalten Garagenboden fernhalten. So eine Plattform ist billig und einfach zu bauen – auf YouTube findest du einige Tutorials dazu. Du kannst aber auch einfach eine Plattform kaufen, wenn du dich damit nicht aufhalten möchtest. Versuche außerdem dir deine Werkstatt so angenehm wie möglich zu gestalten, während du an deinem Projekt arbeitest. Du wirst viel Zeit dort verbringen und solltest dich deshalb auch wohlfühlen.

DAS EINZIGARTIGE GEFÜHL, WENN MAN IN RICHTUNG GARAGE BLICKT UND DENKT: “DAS HABE ICH ALLES SELBST GEMACHT”.

Das Werkzeug

Nun ist ein guter Zeitpunkt, dein Werkzeug-Sortiment zu erweitern oder damit zu beginnen, dir die grundlegenden Werkzeuge anzuschaffen. Zu beachten sind dabei vor allem die Maße. Brixton ist eine europäische Marke und wir setzen daher auf das metrische System. Je nachdem wo du lebst, musst du das berücksichtigen. Es gibt einige Werkzeuge, die normalerweise bei einem Customizing Projekt benötigt werden, nämlich: Steckschlüssel, Schraubenschlüssel, Schraubendreher und Zangen. Es ist empfehlenswert, dir ein Starterkit mit zahlreichen verschiedenen Optionen und Größen zu besorgen und deine Sammlung zu erweitern, wenn neue Werkzeuge benötigt werden. Wir empfehlen, nicht die billigsten Optionen zu kaufen. Wenn du hier ein bisschen mehr investierst, werden die Werkzeuge wahrscheinlich ein Leben lang halten. Auch hier helfen dir YouTube Tutorials beim richtigen Umgang damit.

Die Elektrik

Du wirst dich so gut wie möglich mit der Elektronik des Motorradfahrens vertraut machen wollen. Hierfür ist zum Beispiel das Buch Motorcycle Electrical Techbook von Haynes zu empfehlen. Dieser heilige Gral deckt alles von den Grundlagen bis hin zum Fachwissen ab und vermittelt dir ein Verständnis für die Werkzeuge, die du für die verschiedenen Komponenten deiner Custom Brixton benötigst. Wenn du ein Exemplar bei deiner Werkbank zur Hand hast, kannst du bei verschiedenen Problemen, beispielsweise mit dem Licht, nachlesen und so schneller eine Lösung finden.

Customizing Electrics

Die Metalle

Es ist notwendig, dass du dich mit den richtigen Metallen der verschiedenen Elemente eines Motorrads vertraut machst. Ein guter Ausgangspunkt dafür ist der Blog Krank Engineering, wo die grundlegenden Eigenschaften von Metallen behandelt werden. Diesen kannst du dir hier ansehen.

Du wirst viel mit Aluminium und Stahl arbeiten. Leichtbauelemente deines Motorrads einschließlich Karosserie, Kraftstofftank und Kotflügel können alle mit Aluminium geschweißt werden. Der Rahmen benötigt aber ein viel stärkeres Metall als Stahl.

Die Benchwork

Wenn du keine “Anschraubteile” für deine Custom Brixton verwendest, wirst du wahrscheinlich sehr viel mit Metallsägen und Feilen arbeiten. Das sind die gängigsten Werkzeuge, um Materialien in die richtigen Größen zu schneiden und formen. Je mehr du dich damit auseinandersetzt, desto besser wirst du in der Lage sein, deiner Kreativität freien Lauf zu lassen und mit Testideen und Designs zu experimentieren.

Nach dem Formen der Metallteile müssen weitere Arbeitsschritte durchgeführt werden. Das Schneiden, Schrumpfen, Biegen und Bohren sind nur einige wenige davon. Wir empfehlen dir, diese Vorgänge zu üben, bevor du es auf dem Metallstück anwendest, an dem du Stunden gearbeitet hast.

Wenn die Teile fertig geschnittenen sind, ist es an der Zeit, das endgültige Aussehen auf deinem Motorrad zu bestimmen. Werden die Teile bemalt? Pulverbeschichtet? Oder poliert? Unabhängig von ihrem endgültigen Aussehen musst du die Oberfläche entsprechend behandeln, um das richtige Endergebnis zu erzielen.

Nun hast du alle individuellen Elemente geschaffen, die deine Brixton Custom ausmachen werden. Jetzt geht es darum, die Teile zusammenzufügen, um deine Vision zum Leben zu erwecken und dein neues, einzigartiges Motorrad zu genießen. Es ist ein unglaublich befriedigendes Gefühl, ein maßgeschneidertes Motorradprojekt abzuschließen. Es wird immer wieder Probleme bei der Realisierung des Projekts geben. Aber auch das gehört dazu. Und es besteht kein Zweifel: Sobald du dein erstes Brixton Custom Bike fertiggestellt hast, wirst du immer wieder neue Projekte starten, deine Fähigkeiten auf ein neues Niveau heben und deinen nächsten Traum zum Leben erwecken.

Wir sind neugierig, wie dein Brixton Custom Motorrad aussieht! Sende uns deine Erfahrungen und Bilder an marketing@brixton-motorcycles.com und/oder verlinke uns in deinen Postings. Wir sind gespannt!