CH
Europe
België
Belgique
Česká republika
Deutschland
Eesti
France
Ελλάδα
España
Italia
Latvija
Lietuva
Luxembourg
Luxemburg
Magyarország
Malta
Nederland
Österreich
Polska
Portugal
Schweiz
Svizzera
Suisse
Slovensko
Türkiye
United Kingdom
Middle East
Lebanon
Asia
中國
Indonesia
Malaysia
Pilipinas
대한민국
台灣地區
Thailand
Việt Nam
Africa
Coming Soon
Coming Soon
North America
Coming Soon
Rider of the month
NEWS | 28 October 2020

Rider of the month: Joachim

Diesen Monat lernen wir Joachim aus Österreich kennen – den ersten «Rider of the Month» mit der brandneuen Crossfire 500.

1. Beschreibe mit einem Wort, warum du Motorrad fährst?

Freiheit.

2. Was war es, das deine Aufmerksamkeit auf Brixton Motorcycles gelenkt hat?

Ich habe die Motorräder von Brixton zum ersten Mal gesehen, als ich bei einem Motorrad Händler zu arbeiten begonnen habe. Innerhalb kürzester Zeit war mir klar, dass ich eine dieser Maschinen haben muss, woraufhin ich gleich den entsprechenden Führerschein gemacht und mir eine Felsberg 125 gekauft habe.

Als die ersten Bilder der Crossfire 500 aufgetaucht sind, wollte ich auch dieses Modell haben. Um damit fahren zu können, habe ich gleich den großen Führerschein gemacht und geduldig gewartet, bis ich sie Ende August endlich mein Eigen nennen durfte.

3. Welche Brixton fährst du und was gefällt dir daran am besten?

Eine Felsberg 125 und eine Crossfire 500. An der Felsberg mag ich das pure Fahren, man kann dabei einfach die Landschaft genießen und Schotter-und Waldwege erkunden, egal in welche Richtung.

Mit der Crossfire kann man sich wunderbar von einer Kurve zur nächsten schwingen, den 2-Zylinder Sound genießen, und einfach abschalten. Sie folgt dem Blick fast von alleine und fällt willig in jeden Radius. Sie macht einfach Spaß, egal ob im hügeligen Mühlviertel, entlang der Donau oder auf den Pässen in den Alpen.

4. Was war die verrückteste Fahrt, die du bis jetzt unternommen hast?

Mit meiner neuen Crossfire 500 über 500km vom Mühlviertel in den Bregenzerwald und wieder zurück.

Rider of the month

Danke, dass ihr diese Maschine entwickelt habt!

5. Du bist einer der ersten, der eine Crossfire 500 besitzt. Was ist dein Fazit nach den ersten Fahrten?

Ich habe mit der Crossfire mittlerweile über 3.000km zurückgelegt, und jeder einzelne davon war Fahrspaß pur. Der Motor dreht willig hoch, die Bremsen packen ordentlich zu, die Pirelli Bereifung klebt förmlich auf der Straße. Das Fahrwerk gibt immer gutes Feedback, ist ausreichend komfortabel für Langstrecken und wirklich sportlich, sodass man auch in schnellen lang gezogenen Kurven immer präzise seine Linie trifft. Selbst nach 6 Stunden im Sattel der Crossfire hat man noch Lust auf mehr. Egal ob auf dem täglichen Weg in die Arbeit, in langen schnellen Kurven im Flachland oder in den Serpentinen der Alpen, die Crossfire überzeugt zu 100%.

Ich kann mich nur bedanken, dass ihr diese Maschine entwickelt habt und mir und auch vielen anderen die Möglichkeit gebt, mit ihr immer wieder neue Plätze zu entdecken.

6. Wo ist der schönste Ort, den du mit deiner Brixton besucht hast?

Lech am Arlberg in Österreich.

7. Was bevorzugst du? Küstenstraßen oder Bergfahrten?

Ich fahre lieber auf Bergstraßen.

8. Der beste Ort, an dem das Benzin ausgeht?

Am besten an einer Tankstelle. ?

Fotos: Joachim

Folge ihm auf Instagram: @_.jjl._

Joachims Motorrad: Crossfire 500

 

Willst du unser nächster Rider of the month werden? Dann sende uns ein Email an marketing@brixton-motorcycles.com. Wir sind auf deine Brixton Story gespannt!